Sonntag, 22. Juni 2013

Sensation - Automaten-Cup bleibt Dorheeme!

Den Automaten ist Historisches gelungen: Erstmals in der langen Geschichte ihres Automaten-Cups konnten sie die Trophäe behalten. Der Sonntag, 22. Juni 2013, wird damit wohl im Automaten-Kalender künftig als Feiertag geführt werden.

 

Angeführt von ihrem Kapitän Luigi, der extra aus der Stadt des Triple-Gewinners angereist war, zeigten die Automaten in jedem Spiel, dass sie es diesmal wissen wollen. Das Trainergespann Metti & Leppi gab vom Spielfeldrand die richtigen Anweisungen zum richtigen Zeitpunkt. So blieben die Automaten auf ihrem Weg zum historischen Triumph ungeschlagen, kassierten nur zwei Gegentore, gewannen vier Spiele und spielten eines unentschieden.

 

Den zweiten Platz belegte übrigens der Pokalverteidiger Seegeritz. Auf dem dritten Platz landeten die Gäste von Trimm Künsebeck.

 

PS: Der Schreiber dieser Zeilen wollte weitere Versionen zum Geschehen in seinen Turnierbericht aufnehmen - es gab aber keine.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© FSV Automation 1981 Leipzig e.V.